Blog » TIKO 3D – Unibody 3D-Drucker zum kleinen Preis

TIKO 3D – Unibody 3D-Drucker zum kleinen Preis

Bisher waren 3D-Drucker durch ihren hohen Preis und ihren komplizierten Aufbau ja nicht so wirklich für die breite Masse geeignet und eher etwas für Bastler. Bisher. Denn eine kleine Gruppe aus den USA hat sich dran gemacht um dies mit Hilfe einer Kickstarter-Kampagne zu ändern. Herausgekommen ist der TIKO 3D. Ein günstiger 3D-Drucker für den Hausgebrauch.

Die Kickstarter-Kampagne lief kürzlich aus und statt der anvisierten 100.000 $ kamen stolze 2.950.874 $ zusammen. Erhältlich ist der TIKO im freien Verkauf daher wohl erst im Frühjahr 2016 – zuerst wolle man die Kickstarter-Supporter mit TIKOs beliefern. Preislich liegt der 3D-Drucker bei gerade einmal 179 $, was umgerechnet (mit Kursschwankungen, Zollgebühren, etc.) wohl auch in etwa dem späteren Euro-Preis entsprechen dürfte.

Hier gelangt ihr direkt zur Kickstarter-Kampagne